Digital Readiness

Digital Readiness

Optimize before Digitize

Für ifss beginnt jede Transformation bei den Prozessen. Wir sind der Überzeugung, dass vorab optimierte Abläufe die Grundlage jedes Digitalisierungsvorhabens sein müssen. Nur so entsteht Mehrwert. Die große Gefahr ist eine blanke Digitalisierung von schlechten Abläufen.

ifss steht für stabile, agile und digitale Prozesse und begleitet Organisationen bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie, bei der Standortbestimmung durch den Digital Readiness Check und bei der erfolgreichen Umsetzung definierter Digitalisierungsmaßnahmen.

Der ifss-Beitrag

  1. Defintion einer Digitalisierungsstrategie
    Entwicklung einer für das Unternehmen passenden und von den Mitarbeitern getragenen Vision, Mission & Strategie zur Digitalisierung.
  2. Der ifss Digital Readiness Check beantwortet:
    • Welche Organisationsbereiche und welche Prozesse haben das größte Digitalisierungspotential?
    • Welche Gaps bestehen zu einer Digital-Natives-Kultur?
    • Welche Skills/Kompetenzen/Talente stehen zur Verfügung und welche Entwicklungsmaßnahmen zur Realisierung der Strategie müssen getroffen werden?
    • Welche bestehende Infrastruktur ist digitalisierungsfähig und wo ist der Einsatz von neuen Kanälen (Stichwort omni-channel-Fähigkeit, etc…) erforderlich?
    • Welches Level an Sicherheitsstandards ist gegeben und was verlangt der Markt bzw. die Kunden?
  3. Umsetzung der Digitalisierungsmaßnahmen
    Basierend auf den Ergebnissen des Digital Readiness Checks entwickelt ifss die notwendigen Veränderungsmaßnahmen, adaptiert die Prozesslandschaft, strukturiert das Transformationsprogramm und stellt die Umsetzung bzw. Akzeptanz durch ein stringentes PMO sicher. ifss unterstützt die Auftraggeber bei der Auswahl der geeigneten IT Experten zur Umsetzung der Kern-Digitalisierungsthemen.